Wissenschaftliche Fachtagung - Mein erstes Mal - Düsseldorfer Forum Politische Kommunikation

Wissenschaftliche Fachtagung – Mein erstes Mal

Auch die Teamleiter des DFPK17 nutzen das Mastermeeting und stellen ihre Teamprojekte vor.

Für mich ist es das erste Mal, dass ich auf einer Fachtagung bin. Denn in dieser Woche steht das Mastermeeting der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf am Institut für Sozialwissenschaften an. Hier präsentieren Studierende der Masterstudiengänge „Politische Kommunikation“ und „Sozialwissenschaften“ ihre Teamprojekte – praktisch die Vorstufe zu ihrer Masterarbeit. Mich erwartet ein spannendes Programm mit wissenschaftlichen Arbeiten zur Berichterstattung über Flüchtlinge, zur Integration durch Medien, zur Deliberation im Netz, zum Wahl-O-Mat und, und, und.

Aber ich habe auch kleine Bedenken: nur zuhören und das von morgens bis nachmittags – das wird anstrengend. Vielleicht auch nicht hochspannend. Aber ich werde überrascht – es herrscht eine lockere und entspannte Atmosphäre, der Raum ist bis auf den letzten Platz gefüllt. Studierende, Dozierende, Professoren – alle sind vertreten! Die Vorträge sind mit maximal 20 Minuten kurz gehalten. Feedback gibt es von Studierenden, aber auch von den Professoren. Neben kritischen Anmerkungen zu methodischen Umsetzungen, Hypothesen und den Ergebnissen gibt es auch viel Lob sowie Anregungen zur Weiterarbeit an Themen.

In den Pausen stehen frische Brötchen, Kuchen und heißer Kaffee am Buffet zur Verfügung. Hier findet auch das ein oder andere vertiefende Fachgespräch statt – schön! Mein Fazit: Für mich war es spannend in einer kurzen Zeit so viele verschiedene anspruchsvolle Projekte kennenzulernen. Der Einblick in eine Fachtagung lohnt sich sehr, wenn man selbst vor einer großen Abschlussarbeit steht – denn aus den Vorträgen kann man einige Inspirationen für die Themenfindung, aber auch für die Anwendung von (noch unbekannten) empirischen Methoden entnehmen. Es ist aber auch interessant zu sehen, was das Fachpublikum lobt und kritisiert. So kann vielleicht der ein oder andere Fehler im Vorfeld vermieden werden oder man erfährt, was es braucht, um eine sehr gute Arbeit zu schreiben.

Das Mastermeeting war für mich eine tolle Einstimmung auf das Düsseldorfer Forum Politische Kommunikation (DFPK) Ende März. Ich bin sehr auf die Vorträge und die Respondents gespannt, die aus unterschiedlichen Universitäten kommen und eine große Bereicherung für die Fachtagung sein werden. Vielleicht seid ja auch ihr dabei!

 

 

 

Wissenschaftliche Fachtagung – Mein erstes Mal